7. Klosterneuburger Aupark Crosslauf

am Samstag, 17. Februar 2018

Alle Informationen zum Lauf gibt es hier.

 

Wir danken unseren Sponsoren

 

Stadt-Klosterneuburg-Logo

 

Raiffeisen-Logo

 

UNIQA-Logo

Ederer-Logo 

 

 

Glaser-Logo

Duschek-Logo
Sportunion-Logo

 
Fleischmann-Logo

 

 

 

Tatzer-Logo


 

Stift-Klosterneuburg-Logo    
Obermeissner-Logo

Kolp-Logo
Fassl-Logo

Stutzig-Hacker-Logo
Wordie-Logo

Gittis-Sportshop-Logo

LCC-Silvesterlauf in Wien

31. Dezember 2012

Gut gelaufen ist es für die Road Runners beim 36. LCC-Silvesterlauf in Wien. Am letzten Tag des Jahres 2012 konnten sich 13 Läuferinnen und Läufer des ULC Klosterneuburg beim schönsten Silvesterlauf Europas in Szene setzen.

Den 5,325 km langen Rundkurs auf der Ringstraße entlang Wiens berühmter Prachtbauten bewältigte der schnellste Road Runner Robert Glaser in 18:31 Minuten, was den dritten Platz der M40-Altersklasse und 20. Gesamtrang unter 3.063 Finishern bedeutete. Der 44-jährige Kierlinger war mit seiner Leistung sehr zufrieden. 2002 war er diesen Bewerb 2002 - 10 Jahre jünger - in 17:48 gelaufen. Schnellste Road Runnerin war in 21:39 Minuten Marion Waiss. Sie belegte damit den zweiten Platz in der W40 und konnte sich bei ihrem vierten Start am Ring über eine neue persönliche Bestzeit freuen.

Im Nachwuchsbereich konnte Carina Wachter in der U16-Klasse mit einer Zeit von 25:38 den dritten Platz belegen. Carina trainiert sehr fleißig und zielstrebig – ihren Namen werden wir sicher in näherer Zukunft noch öfters lesen. Auch die jüngsten Teilnehmer der Road Runners, Ina-Viktoria Girkinger (Jahrgang 2003) und Florian Salbrechter (2004) bewältigten die für sie sehr lange Srecke bravourös. Da die Altersklasse U10 vom Veranstalter gestrichen wurde, mussten sich beide mit wesentlich älteren Gegnern messen, ließen sich davon aber nicht beirren. Denn im Mittelpunkt stand der Spaß am gemeinsamen Laufen - und so ließen die Beiden im Ziel mehr als 1.400 Läufer noch hinter sich.

Julia Salbrechter