Donauraum läuft 2019

23.02.2019 2. Schottergrubenlauf
16.06.2019 9. Sieghartskirchner Schneeleitenlauf
24.08.2019 2. Veltlinerlauf & Kindersommerlauf
14.09.2019 18. Zwentendorfer Donaulauf
05.10.2019 14. Königstetter Herbstlauf
14.12.2019 23. Klosterneuburger Adventlauf

 

Laufinitiative 2020

Laufsport/Volksschulen

 

alle Termine - Schuljahr 2018/2918: link

Vorläufe:

Vorläufe  
07.10.2018 4. Hollabrunner Kellergassenlauf
15.12.2018 22. Klosterneuburger Adventlauf
13.04.2019 39. Horner Stadtlauf
22.04.2019 5. Zierndorfer Osterlauf
27.04.2019 15. Maissauer Stadtlauf
01.05.2019 12. Sierndorfer 1.Mailauf
04.05.2019 17. Leitzersdorfer Waschberglauf
30.05.2019 4. Langenschönbichler Hoflauf
Finale  
23.06.2019 19. Int.Ruppersthaler Weintraubenlauf

 

Wir danken unseren Sponsoren

 

Stadt-Klosterneuburg-Logo

 

Raiffeisen-Logo

 

UNIQA-Logo


 

 

Glaser-Logo

 

Duschek-Logo
Sportunion-Logo

 
Fleischmann-Logo

 

 

 

Tatzer-Logo


 

Stift-Klosterneuburg-Logo    
Obermeissner-Logo


Fassl-Logo

Stutzig-Hacker-Logo
 

 

Gittis-Sportshop-Logo

Medaillenregen bei Halbmarathon-Meisterschaften

19. Juni 2016

Einen wahren Medaillenregen für die Road Runners haben die NÖLV-Meisterschaften im Halbmarathon in Baden gebracht. Insgesamt gab es fünfmal Gold, fünfmal Silber und viermal Bronze, also 14-mal Edelmetall.

Im Einzel sicherten sich Manuela Antosch mit einer Zeit von 1:30:13 Stunden Silber und Robert Glaser (1:17:31) Bronze in der allgemeinen Klasse. Sowohl Manuela (W35) als auch Robert (M45) entschieden damit ihre jeweiligen Altersklassen für sich.  Gleiches gelang Katrin Flesar (1:40:39) in der W40. Über Silber in ihrer Kategorie freuen durften sich Marion Waiss (1:43:17/W50) und Paulina Weissenbök (1:44:24/W40), über Bronze Georg Bedlivy (1:44:40/M50), Roswitha Kurill (1:54:26/W40) und  Julia Salbrechter (1:57:43/W45).

Komplett abgeräumt haben die Road Runners schießlich in den Mannschaftswertungen. Bei den Herren holten Robert Glaser, Alexander Kurill (1:26:30) und Walter Zimmernmann (1:30:37) Gold sowie Reinhard Igler (1:31:24), Bernd Toplak (1:34:10) und Ludwig Mayr (1:34:18) Silber. Auch die Damen feierten einen Doppelsieg: Manuela Antosch, Verena Horak (1:40:31) und Katrin Flesar triumphierten vor Marion Waiss, Paulina Weissenbök und Roswitha Kurill.