2. Klosterneuburger Adventlauf

13. Dezember 1998

Ein Eisregen, der den Boden wie mit gescholzenem Glas überzog und die Strecke spiegelglatt machte, hätte beinahe den 2. Adventlauf verhindert. Die geplanten Nachwuchsläufe wurden abgesagt und der Hauptlauf mit Verspätung gestartet.

39 Unentwegte absolvierten trotz der widrigen Bedingungen die 10 km, wobei Läufer mit Spikes klar im Vorteil waren. Die Road Runners feierten einen Doppelsieg: Fritz Oman setzte sich in 36:32 Minuten klar vor Alexander Kurill (38:06) durch. Hinter Stefan Hofmeister (38:31) landeten mit Toni Dollezal (39:38) und Oliver Pangratz (40:14) zwei weitere Road Runners auf den Plätzen vier und fünf.

Enger ging es bei den Damen zu, wo Sylvia Walden (46:55) nur zehn Sekunden vor der Road Runnerin Alice Liederer (47:05) gewann. Dritte wurde Elisabeth Schupka (50:14). Der Lauf zählte auch als vierter und letzter zur Vereinsmeisterschaft, die Titel gingen an Liederer, Kurill und Oman.

Ergebnisse