Vereinsausflug Stainz

30. August bis 1. September 2013

Zum bereits fünften Mal waren die Road Runners per Bus auf Vereinsausflug, diesmal wie schon vor zwei Jahren beim Stainzer Schilcherlauf in der Südweststeiermark. Wieder verbrachten knapp 50 Mitglieder und Angehörige ein unterhaltsames Wochenende, bei dem neben dem Laufen auch das gesellschaftliche Vereinsleben gepflegt wurde.

Die Erwachsenen konnten zwischen vier Distanzen von 5,25 bis 21,1 km wählen, die Kinder absolvierten 1,1 oder 2,2 km. Angesichts der schweren Strecke und der spätsommerlichen Temperaturen war bei den meisten keine Rekordjagd angesagt, sondern ein Genusslauf. Musik beschallte fast die gesamte Runde, sogar von einem Mähdrescher und einem Feuerwehrauto aus. So beherrschte gute Stimmung den Lauf - Stimmung, die sich dann bis weit nach Mitternacht bei der After-Run-Party auf dem Hauptplatz von Stainz noch mit jeden Achterl weiter verbesserte, bis die ein- oder andere auf dem Tisch tanzte. Das restliche Programm war hingegen eher gemütlich, etwa ein Besuch im Freibad oder eine kleine Wanderung auf die Stainzer Warte - letztere allerdings inklusive eines heftigen Regengusses.

Insgesamt stellten die Road Runners mit 33 Läuferinnen und Läufern die größte Abordnung aller Vereine, dafür gab es eine gesonderte Ehrung durch den Veranstalter FC Sauzipf, der einige Kisten Schilcher spendierte. Aber auch bei der Siegerehrung gingen wir nicht leer aus: Marion Waiss wurde Zweite im 10,5-km-Bewerb, Felicitas Kurill gewann die W13-Klasse über 5,25 km. Jeweils Platz drei über 2,2 km belegten Ina-Viktoria Girkinger (W11) und Florian Salbrechter (M9).