LCC-Herbstmarathon

19. Oktober 2014

Einige Road Runners haben die perfekten Bedingungen beim LCC-Herbstmarathon im Wiener Prater zu tollen Zeiten genützt. Im Halbmarathon stellte gleich ein Quartett eine persönliche Bestzeit auf. Reinhard Igler (1:24:59), Roland Weissenbök (1:30:07), Paulina Weissenbök (1:48:30) und Roswitha Kurill (1:51:42) absolvierten die 21,1 Kilometer schneller als je zuvor. Auch Alexander Kurill (1:21:40) und Peter Ullrich (1:30:44) durften mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein, waren diese doch die besten seit einigen Jahren.

Im Marathon zeigte sich Robert Glaser nur wenige Wochen nach seinem Ironman-Triathlon in Wales schon wieder fast in Topform und verpasste als Gesamtvierter in 2:49:19 nur knapp einen Podestplatz. Rudi Srb finishte seinen insgesamt 56. Marathon in 3:32:00 und Thomas Briza kam eine Woche nach seiner Aufgabe in Graz nach 3:44:55 Stunden ins Ziel.